Es wäre bestimmt ein sehr schönes Kunsthandwerkswochenende geworden, aber wir alle müssen – wie viele in diesen Tagen – verstärkt das Gemeinwohl in den Blick nehmen und auf die Notwendigkeit der „sozialen Distanz“ hinweisen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat eine Erklärung zur Unterstützung von Künstlern veröffentlicht:

https://www.bundesregierung.de/

Bitte informieren Sie sich auf der Seite der Handwerkskammer Berlin über aktuelle Entwicklungen, mögliche Liquiditätshilfen und rechtliche Bedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie: www.hwk-berlin.de

kunst zu fühlen

« zurück zur Teilnehmer-Übersicht

Kontaktdaten & Anfahrt

Ulrike Rauthenstrauch
Katzbachstr. 5
10965 Berlin
Öffentliche Verkehrsanbindung: 
S-Yorckstraße, U7 Yorckstraße, M19 Katzbachstraße

Bilder

Themen und Materialien

Bereiche/Themen:

Mode-/Textildesign
Möbel/Raumgestaltung
Schmuck/Gerät
Taschen
Upcycling, Recycling

Verwendete Materialien:

Stoffe/Garne
Industriefilz und Textilien mit Vorleben

Informationen

Individuell, witzig, chic, ökologisch korrekt! In "kunst zu fühlen" werden aus Filzabfällen Kleidungsstücke, Accessoires und etwa Katzennester. Aus Fundstücken wird Schmuck, Handpuppen schlenkern mit Beinen aus Fahrradschläuchen. An diesem Wochenende soll die Freude am "Spielen", am Experimentieren und Gestalten entdeckt werden, in der Ausstellung im Atelier und beim Selbermachen!

Wir haben am Freitag geöffnet
Wir haben am Samstag geöffnet
Wir haben am Sonntag geöffnet